FANDOM


Vorlage:Kapitel2 Night in gale ist das neunundvierzigste Kapitel von Jun Mochizukis Pandora Hearts.

Zusammenfassung

Übersicht: Oz, Break, Reim, Gilbert, Vincent und Alice sind auf Yuras Ball. Die Mitglieder von Pandora suchen nach dem Siegelstein während Alice, Oz und Gilbert versuchen, Yura abzulenken. Eliot erwähnt Oz gegenüber, dass mit Leo etwas nicht stimme. Reim verlangt von Break, Sharon endlich zu er zählen, dass er blind ist und als dieser mit ihr alleine ist tut er es auch. Sharon kann es zunächst nicht glauben, nimmt die Sache jedoch recht locker. Als Oz Philipp West sieht, verliert er Yura aus den Augen. Yura unterhält sich mit Leo über die Kinder von Fianas Haus. Der Tod von James wird offenbart. Eliot hat dem ganzen gelauscht. Reim und 2 Kollegen von Pandora treffen bei ihrer Suche auf Lily und ihren Chain.

Detailliert: Break, Reim, Vincent, Gilbert, Alice, Oz, Sharon und einige Mitglieder von Pandora sind auf dem Ball, den Isla Yura gibt. Xerxes Break ist überrascht, wer alles gekommen ist (bezüglich an Adligen). Die Frauen sind allesamt hin und weg von Vincent und Gilbert - Letzterer genießt das jedoch überhaupt nicht. Break und Reim können das Verhalten der Mädchen gar nicht verstehen. Reim übergibt Oz eine Feder. (Oz muss alle Anwesenden begrüßen und wird von ihnen eine Feder erhalten, als Zeichen dafür, dass sie ihn als Gesellschaftsmitglied anerkennen). Auch Alice schenkt Oz eine Feder, nachdem dieser ihr erklärt hat wozu dieses Ritual dient. Als Isla Yura sich an Oz' Fersen heftet, gehen Reim und Break in einen Nebenraum - und sie planen den Siegelstein zu suchen. Als Reim auf das Thema Sharon lenkt (er fragt wo sie sei und Break erklärt, dass sie es einfach genieße, mal wieder auf einer Gesellschaft zu sein - da sie ja als nicht alternde Vertragspartnerin nicht auf normalen Veranstaltungen teilnehmen darf), spricht auch er Break darauf an ihr endlich das mit seinen Augen zu erzählen. Zunächst lenkt dieser vom Thema ab doch Reim lässt sich nicht stoppen. Break erklärt, dass er Sharon nicht zum Weinen bringen will, da er mit weinenden "Kindern" schon gar nicht umgehen kann. Daraufhin bekommt er von Reim eins übergebraten (da er es ohne Tötungsabsicht nicht kommen sieht, kann er auch nicht ausweichen). Danach verabschiedet sich Reim und geht den Siegelstein suchen.

Sharon kommt und fragt Break, ob er mit ihr nach draußen gehen möchte, dieser stimmt zu. Über Eques, der sich in Oz Schatten befindet, informiert Sharon Oz über die Lage, dass Reim und die anderen begonnen haben, den Siegelstein zu suchen. Oz überlegt, ob es nicht klüger gewesen wäre, Eques in Reims Schatten zu verstecken doch Sharon ist der Ansicht, da Oz Yuras Ziel ist, sei es so besser. Sie offenbart, dass Reim außerdem ein Vertragspartner ist, was Oz völlig überrascht.

Eliot erscheint vor Oz und überreicht ihm 3 Federn: eine von sich, eine von Leo und eine von seiner Schwester (die eigentlich nicht wollte aber er hat sie ihr gewaltsam entrissen). Er erklärt, dass sich Leo nicht wohl fühlt und sich in einem Nebenraum ausruht - zudem sei er allgemein in der letzten Zeit irgendwie seltsam. Letztlich verabschiedet er sich jedoch ohne mehr zu sagen und behauptet es sei "Nichts." Gilbert versucht in der Zwischenzeit Alice klar zu machen, dass sie Yura an diesem Ort festhalten müssen: aber unauffällig und natürlich. Alice scheint sich nicht ganz sicher zu sein, was Gilbert meint. Als Yura bemerkt, dass Oz nicht tanzt greift Alice ihn am Arm und zieht ihn auf die Tanzfläche.

Sharon und Break besprechen draußen die Lage und kommen zu dem Schluss, zunächst einmal auf Reims Bericht warten zu müssen. Break fragt sie, ob sie es bereue Vertragspartnerin geworden zu sein, doch sie verneint es und fragt ihn schließlich ob er nicht mit ihr tanzen möchte. Dieser verweist auf seine Talentlosigkeit an welche sich Sharon sofort erinnert - da "Mr. One-Man-Show" sich rhythmisch niemandem anpassen könne. Sie schlägt vor, die anderen zu beobachten und draußen zu üben - am besten solle er die Bewegungen der Partnerin nachahmen und nicht versuchen dem Rhythmus zu folgen. Break nimmt seinen Mut zusammen und sagt ihr, dass er nicht sehen kann, doch Sharon hält es für eine Ausrede, nicht tanzen zu müssen, daher wiederholt er es noch einmal. Daraufhin sagt sie erst mal gar nichts und er glaubt sofort, die falsche Entscheidung getroffen zu haben und bereut es. Sharon jedoch nimmt die Sache recht gelassen und plant nun Break das Tanzen beizubringen, indem sie diejenige ist, die führt und er ihre Hand hält. Break fällt aus allen Wolken und kann es nicht fassen, dass Reim mit Sharons Reaktion recht hatte - ihm fällt auf, dass er gar nicht bemerkt hatte, dass sie zu seiner so starken Frau geworden war.

Auch Oz und Alice tanzen und Alice erklärt, dass sie das Gefühl hat, dass ihr mal jemand das Tanzen beibrachte, doch sie kann sich nicht erinnern, wer es war. Da fällt Oz auf einmal Philipp West ins Auge und ruft seinen Namen. Gilbert wird daraufhin abgelenkt und sie verlieren Yura aus den Augen. Eliot bemerkt, wie Yura an ihm vorbei nach draußen läuft.

Yura geht zu Leo, der im Freien sitzt. Er erwähnt, dass auch er einen Brief vom Fiana Waisenhaus bekommen hat und bedauert den Tod von James. Leo ist wütend und fragt Yura konkret, was er mit den Kindern in Fianas Haus gemacht habe. Yura umgeht die Frage und versichert ihm, dass die Kinder James sicher schon vergessen haben, so wie Philipp den Tod seines Vaters vergessen hat. Als er sich ohne weitere Informationen verabschiedet, geht auch Leo wütend davon, Eliot hat dem ganzen gelauscht und fragt sich, was die beiden miteinander zu schaffen haben.

Yura spricht zu sich selbst, dass Jack in seinen Garten gekommen sei, auf der Suche nach seinem Körper - man sieht einen Siegelstein mit einigen Menschen unter einer Kutte - dann verkündet Yura, dass sie mit der "Zeremonie" beginnen können.

Reim und zwei weitere Mitglieder von Pandora hören ein seltsames Geräusch, als sie näher hingehen, sehen sie, wie Lilys Chain Bandersnatch einen Kollegen totgebissen hat. Lily schimpft mit ihm, dass er hier nicht auf "Nahrungssuche" gehen solle, sondern dass sie den Siegelstein finden müssen.

Jemand singt ein Lied über die Herzkönigin und einem Herzbube, der von ihrem Kuchen genascht hatte und dem man darauf hin den Kopf abschlagen sollte - im Hintergrund ist der Schatten eines Chains zu sehen.

Charaktere

Vorkommende Charaktere

(*) Diese Charaktere kommen nur in der Erinnerung von anderen Charakteren vor.

Neue Charaktere

Galerie

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki