FANDOM


Vorlage:Kapitel2 Repose ist das zweiundsechzigste Kapitel von Jun Mochizukis Pandora Hearts.

Zusammenfassung

Übersicht:

Im dreiundsechzigsten Kapitel gehen Oz, Gilbert und Alice in die Stadt Reveil – sie haben einen Tag frei bekommen und können tun was immer sie wollen. Es endet jedoch darin, dass Oz und Gilbert diskutieren. Alice macht den beiden klar, dass sie sich einfach nur beide um den anderen sorgen. Break ist unterdessen wieder aufgewacht und Sharon besucht ihn. Er zeigt ich furchtbar beschämt für seine Taten in Yuras Villa. Sharon trichtert ihm ein, dass nichts an seinem generellen Verhalten erwachsen ist – dass dies also nichts Neues sei. Break erkennt nun wie ihn andere sehen. Er bittet Sharon darum, dass er sich noch eine Weile hängen lassen könne. Am Ende des Kapitels erscheint Leo mit Vincent und Echo vor Oz, Gilbert und Alice und erklärt, dass er gekommen sei um ihn mitzunehmen.


Detailliert: Zu Beginn sieht man, wie Oz früh morgens auf ist und von Gilbert und Alice besucht wird. Oz fühlt sich mal wieder von seinem Gefolgsmann wie ein Kind behandelt, da dieser ihn als „niedlich“ bezeichnet – und dass Oz wohl einfach nur „aufgeregt“ vor dem heutigen Tag ist. Denn an diesem Morgen hat ihnen Rufus Barma den Tag frei gegeben. So nutzen die drei also ihren freien Tag und machen einen Stadt Ausflug nach Reveil. Vor allem Oz und Alice stürzen sich sofort ins Vergnügen und Gilbert scheint einiges an Stress auf sich zukommen zu sehen.

Unterdessen unterhalten sich Rufus und Cheryl; sie sprechen darüber dass Gilbert, Alice und Oz einen schönen Tag haben werden und Rufus merkt an, dass Cheryls Schwäche darin liege, dass sie meist nicht in der Lage wäre einen kühlen Kopf zu bewahren. (also ihre Gefühle nicht ausblenden könnte).

Des Weiteren erwähnt er, dass er mitbekommen habe, dass Xerxes Break wieder bei Bewusstsein sei. Sharon eilt etwa zu diesem Zeitpunkt hinein in Breaks Zimmer – doch sein Bett ist leer, ganz zu Sharons Verwunderung. Bei näherem Suchen entdeckt sie ihn auf dem Bodenliegend hinter dem Bett in seine Decke eingerollt. Sie fragt ihn was er da macht und wie es seinen Wunden geht. Zwar behauptet Break es gehe ihm prima, aber Sharon ist nicht überzeugt, da er über eine Woche lang ans Bett gebunden war und sich nun nicht so plötzlich bewegen solle. Break fragt nach Reim, doch laut Sharon ist dieser noch immer Bewusstlos.

Erneut spricht Sharon darauf an, dass er so schmollend am Boden sitzt – diesmal entschließt er sich ehrlich zu sein und es bricht alles aus ihm heraus: wie erbärmlich und beschämt er sich fühle wenn er an seine Taten in Yura’s Haus denke. Sogar sie, Reim und Gilbert wurden wütend auf ihn. Er fühle sich so würdelos.

Sharon gibt sich verwundert – dass er solange dafür gebraucht habe das zu erkennen. Sie spricht ihm ins Gedächtnis, dass er eben nicht ein „Allmächtiger Mann“ ist der „alles alleine“ machen kann – viel eher sei er ein in die Jahre gekommener Mann mittleren Alters der glaubt er könne alles ganz alleine tun.

Er schaue immer auf andere Leute herab, behaupte immer er wisse alles und behalte dennoch alle Informationen für sich, schon mehrmals habe sie versucht ihm das Tanzen zu lehren doch er verbesserte sich nicht ein Stück, Obwohl er so tue als sei er erwachsen, sei er ein Perfektionist, der nicht verlieren kann und den schon ganz triviale Dinge nervös machten. Er sei ein schwieriger Fall: er kümmert sich gern um andere – aber um ihn soll sich keiner kümmern. Nach ihrem Ausbruch baut sich Sharon vor ihm auf und fragt ihn welcher Teil davon sich nach einem ehrenhaften Erwachsenen anhört. Daraufhin bricht Break in lautes Gelächter aus – legt dann jedoch seinen Kopf auf Sharons Schulter und scheint einzusehen, dass er ein hoffnungsloser Fall ist. Er fragt Sharon, ob er sich noch ein bisschen länger „hängen lassen“ kann. Sie bejaht, streicht ihm über den Kopf aber fügt hinzu, dass er es nur in ihrer Gegenwart dürfe.

Sharon ist sich bewusst, dass die Kevin Regnard nicht so verstehen kann wie Reim es kann – doch es kümmert sie nicht, solange sie an seiner Seite sein kann. Zwischenzeitlich in Reveil regt sich Gilbert darüber auf, dass Oz ihm gerade zu beiläufig erzählt hatte, dass sich der Zeiger seiner Uhr weiterbewegt habe. Alice sitzt unterdessen auf einer Mauer und beobachtet sie während sie an die vergangenen Tage denkt – wie deprimiert Gilbert und Oz waren und wie sie einfach nicht darauf eingehen wollten wie sie ihre Wangen beißen wollte.

Sie erinnert sich wie Oz ihr beichtete, dass Break das Glöckchen mit den Erinnerungen des Grinsekaters zerstört hatte – wie sie Oz verspricht an seiner Seite zu bleiben. Auf einmal fragen alle beide Alice wer nun von beiden Recht hat – für Alice ist die Sache klar: alle beide behaupten eigentlich dasselbe. Oz setze sich an einen Tisch und muss lachen – er erkennt, dass Alice Recht zu haben scheint: sie machen sich beide Sorgen umeinander – und trotzdem streiten sie sich. Oz fragt Gilbert nun ob er auch traurig über Elliots Tod ist – dies bejaht er. Es fühle sich alles noch nicht echt an. Doch für nun müsse Oz tun, was er tun müsse – für Gilbert reicht das in diesem Moment.

Auf einmal taucht Leo auf und setzt sich mit dem Rücken zu Oz an einen anderen Tisch. Leo fragt ihn warum er ohne Wachen unterwegs is – Oz erklärt, dass er einfach nur seinen freien Tag genießen wolle. Er offenbart, dass er selbst nur gekommen sei um mit ihm zu sprechen – um ihn mitzunehmen. Neben Leo treten nun auch noch Vincent und Echo.

Charaktere

Vorkommende Charaktere

(*) Diese Charaktere kommen nur in der Erinnerung von anderen Charakteren vor.

Neue Charaktere

-Keine neuen Charaktere in diesem Kapitel-

Trivia

  • Repose bedeutet "Ausruhen" oder "Erholung". Eine Anspielung auf den freien Tag von Oz, Gil und Alice.
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Pandora Hearts Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Navigation

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki